Globale Webseite

Weltweit führender Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik.

 

VDO ViewGate: So wird Fahrzeugkonnektivität sichtbar

Neues Gateway-Modul VDO ViewGate integriert Datenquellen innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs

Hannover / Deutschland, 23. September 2008

Continental untermauert ihren Führungsanspruch bei der Integration der Fahrzeugelektronik sowie der Gestaltung innovativer Fahrzeugbedieneinheiten: Auf der 62. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt das Unternehmen deshalb die neue Produktfamilie VDO ViewGate, eine moderne und modulare Gateway-Familie, bei der die Komfort- und Sicherheitserhöhung des Fahrers einerseits sowie die Beherrschung der immer größer werdenden Informationsflut andererseits im Vordergrund steht. Dies wird durch Integration der unterschiedlichsten internen und externen Datenquellen erreicht. Die Markteinführung ist für Anfang 2009 geplant.

Die Komponenten der neuen Produktfamilie können nahtlos in die Fahrzeugarchitektur des Fahrzeugherstellers integriert werden, stehen aber auch als Nachrüstlösung zur Verfügung. Oberstes Ziel ist es, Software basierte Applikationen so einzusetzen, dass Daten aus der gesamten Fahrzeugumgebung integriert und priorisiert werden und fahrergerecht dargestellt werden. Dafür wurde die VDO ViewGate-Familie wie ein Baukasten konzipiert und einzelne Module für die Konnektivität, die Kommunikation und für Multimedia-Lösungen entwickelt. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Bedien- und Anzeigekonzepten.

Herzstück ist das Konnektivitätsmodul, das Fahrzeugdaten wie Geschwindigkeit, Betriebstemperatur, Öldruck oder Bordspannung ausliest und darstellt. Als Ergänzung gibt es dazu ein Kommunikationsmodul, das auf Wunsch auch die Verbindung zu sämtlichen bluetoothfähigen Geräten herstellt und als wichtiger Baustein für Telematik-Anwendungen und Flottenmanagement genutzt werden kann. Ein drittes Modul mit USB-Port und SD-Kartenleser bindet zudem eine Vielzahl von Multimedia-Komponenten ein.

So können im Cockpit Audio- oder Videodateien abgespielt und wichtige Fahrzeugdaten auf portablen Speichermedien gesichert werden. Zudem lassen sich über dieses Multimedia-Modul auch Navigationssysteme oder eine Rückfahrkamera integrieren.

Für eine optimale Fahrzeugintegration stehen offene Schnittstellen sowie eine Vielzahl von Darstellungs- und Bedienelementen zur Verfügung. So können Kunden je nach Einsatzzweck zwischen TFT-Bildschirmen unterschiedlicher Größe, einem Touchscreen, zahlreichen Bedienknöpfen oder einem so genannten Dreh-Drücksteller wählen. Trotz all dieser Vielfalt kann der Fahrzeughersteller die notwendige Applikationssoftware ganz nach seinen Wünschen selbst gestalten oder auch von den VDO ViewGate-Spezialisten gestalten lassen. Basis dafür ist ein flexibles, frei programmierbares Betriebssystem. So sind kundenspezifische Screens, Layouts und Erweiterungen problemlos möglich.

Durch diese Flexibilität ist die Produktfamilie nicht nur für Nutzfahrzeughersteller interessant, sondern auch für die Hersteller von Sonderfahrzeugen wie Land- und Baumaschinen und Generatoren sowie für weitere Einsatzbereiche.

 

Der Continental-Konzern gehört mit einem Umsatz von mehr als 24 Mrd € im Jahr 2008 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antrieb und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt das Unternehmen zu mehr Fahrsicherheit und zum Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 133.000 Mitarbeiter an nahezu 190 Standorten in 35 Ländern.

Die Automotive Group gehört zu den weltweit führenden Automobilzulieferern und erzielte mit den drei Divisionen Chassis & Safety (5,1 Mrd € Umsatz, 27.000 Mitarbeiter), Powertrain (4 Mrd € Umsatz, 25.000 Mitarbeiter) und Interior (5,9 Mrd € Umsatz, mehr als 30.000 Mitarbeiter) im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 15 Mrd €. Die Automotive Group ist an über 130 Standorten weltweit aktiv. Als Partner der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie entwickelt und produziert sie innovative Produkte und Systeme für eine moderne automobile Zukunft, in der individuelle Mobilität und Fahrfreude mit Fahrsicherheit, Umweltverantwortung und Wirtschaftlichkeit in Einklang stehen.

Innerhalb der Division Interior sind die Nutzfahrzeug- und Handelsaktivitäten der Continental in der Business Unit Commercial Vehicles & Aftermarket zusammengefasst, um die spezifischen Anforderungen dieser Marktsegmente zu berücksichtigen. Ein globales Netz an Vertriebs- und Servicegesellschaften sorgt für die Nähe zum Kunden vor Ort. Mit den Produktmarken Continental, VDO, ATE und Barum bietet das Geschäftsfeld elektronische Produkte, Systeme und Dienstleistungen für Nutzfahrzeuge und Spezialfahrzeuge, ein umfangreiches Produktspektrum für Fachwerkstätten sowie Ersatz- und Verschleißteile für den freien Kfz-Teilehandel, markenunabhängige Werkstätten und die Versorgung nach Serienauslauf beim Automobilhersteller.

 

Downloads

Kontakt für Journalisten

Ingo Sczesny

Leiter Kommunikation Commercial Vehicles & Aftermarket
Continental
Division Interior
Guerickestraße 7
Telefon: +49 69 7603-2480
Fax: +49 69 7603-3953

E-Mail senden

Downloads

Broschüren, Datenblätter, Anleitungen & Kataloge:

Händlersuche / Kontakt

Finden Sie Ihren Ansprechpartner, Händler oder Service Partner.

Kontakt

Kontakt für Journalisten

Christopher Schrecke

Christopher Schrecke

Leiter Externe Kommunikation Commercial Vehicles & Aftermarket Continental Telefon:+49 69 7603-2022

E-Mail schreiben

© Continental Automotive GmbH 2016

VDO - A Trademark of the Continental Corporation