Globale Webseite

Weltweit führender Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik.

 

DTCO 1.4: Neue Version stellt attraktive Funktionen für Fahrer und Flottenbetreiber bereit

Bedienkomfort des Digitalen Tachographen. Parallel dazu bietet die Aktion “Go for efficiency” attraktive Paketpreise für Auf- und Umsteiger.

Villingen-Schwenningen/Deutschland, 10. Mai 2011. "Jede Minute zählt“, unter diesem Slogan lässt sich die durch eine gesetzliche Neuregelung möglich gewordene Funktion im neuen DTCO 1.4 fassen, die die wichtigste Neuerung für die sogenannte „1-Minuten-Regel“ beschreibt. In der neuesten Version bestimmt die längste Aktivität innerhalb einer gegebenen Minute, ob diese als Arbeits- oder Ruhezeit gewertet wird. Vor allem im Verteilerverkehr, im Stau oder in der Schlange vor der Zollabfertigung, wenn das Fahrzeug oft nur wenige Sekunden bewegt wird und lange steht, können die Fahrer so wertvolle Lenkzeit sparen. Das schlägt sich positiv in der Arbeitsleistung und der Unternehmensbilanz nieder. Außerdem bietet der DTCO 1.4 eine deutliche Vereinfachung des manuellen Nachtrags der Lenk- und Ruhezeiten.

Ab sofort liefert VDO als Marktführer für die Aufzeichnung von Lenk- und Ruhezeiten den DTCO 1381 als Release 1.4 aus und steigert damit noch einmal die Effizienz des Flottenbetriebs für VDO Kunden. Zugleich trägt das Unternehmen damit den Anforderungen der neuen EU-Reglung 1266/2009 Rechnung. Damit wird der Digitale Tachograph fünf Jahre nach seiner Einführung an eine geänderte Richtlinie zur Aufzeichnung von Lenkzeiten im Minutentakt angepasst. Außerdem bietet die neuste Version Vereinfachungen in Bedienung und Komfort. Um Bestands- und Neukunden den Umstieg auf aktuellste Technologie zu erleichtern, startet VDO zur Einführung der Version 1.4 die Aktion “Go for efficiency”.

Darüber hinaus erhielt das Gerät ein modernes Display, auf dem zusätzliche Piktogramme und Symbole abgebildet werden können, die vor allem dem Fahrer seine tägliche Arbeit vereinfachen werden. Außerdem wird der DTCO noch internationaler: War das Menü bis dato in 23 Sprachen abrufbar, stehen nun sechs weitere Sprachen wie Türkisch, Russisch oder Kroatisch zur Verfügung. Aber VDO trägt beim Udpate für den DTCO nicht nur den gesetzlichen Anforderungen Rechnung. Darüber hinaus hat das Unternehmen auch die Überprüfung- und Diagnosefunktionen für den Tachographen optimiert. Das vereinfacht und beschleunigt den regelmäßigen Service.

Wie alle Tachographen von VDO bietet auch der DTCO 1381 Rel. 1.4 integrierte Mehrwerte und vor allem eine praxisorientierte Infrastruktur: Dazu zählen eine Vielzahl an Funktionen, die weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte hinausgehen und den Kunden den unkomplizierten Einstieg in ein effizienteres Flottenmanagement ermöglichen. So bietet der neueste DTCO beispielsweise einen schnellen Datenabruf sowie die Option auf den so genannten „Remote Download“: Ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand können die Tachographendaten damit auf Kurzstrecken über eine WLAN-Anbindung etwa auf dem Betriebsgelände oder weltweit über eine Mobilfunkverbindung automatisch übertragen werden. Außerdem bietet der DTCO mit seinem integrierten Thermodrucker grafische Ausdrucke für den schnellen Überblick über alle Tachographendaten. So mag der Aufschrieb der Geschwindigkeit ganz ähnlich dargestellt werden wir früher auf der runden Diagrammscheibe. Zudem können frühzeitige Warnungen für das Auslesen der Karten oder nötige Serviceintervalle generiert und zusätzliche Daten, die dem Fahrer weitere Aufgaben abnehmen, protokolliert werden. So kann der Wechsel zwischen Lenk- und Ruhezeit an die Fahrzeugzündung gekoppelt werden und muss nicht mehr vom Fahrzeuglenker manuell eingestellt werden. Somit kann dies auch nicht mehr versehentlich vergessen werden, mit den bekannten Folgen für die verbleibende Restlenkzeit.

Parallel zur Einführung der neuen Tachographen-Generation startet VDO die Vertriebsaktion „Go for efficiency“. Sie erleichtert den Umstieg auf die neueste Technologie und bietet attraktive Paketlösungen mit einem praktischen Download-Device und dem optionalen Zugriff auf die internetbasierte Analyse-Software TIS Track & Trace zum Aktionsangebot. „Go for efficiency“ richtet sich gleichermaßen an Neu- und Bestandskunden. Egal ob analoger oder digitaler Fahrtschreiber ausgetauscht werden sollen: Wer im Rahmen seiner alle zwei Jahre anstehenden Tachographenprüfung bis zum 31. Dezember 2011 in einer der nahezu 10.000 VDO-Partnerwerkstätten auf den DTCO 1381 1.4 wechselt, bekommt die neueste Technik zum Aktionsangebot und erweitert gleichzeitig die Effizienz seiner Fahrzeugflotte. Die Kampagne „Go for efficiency“ läuft über das gesamte Jahr 2011.

 

Downloads

Kontakt für Journalisten

Eva Appold

Externe Kommunikation
Commercial Vehicles & Aftermarket
Continental
Division Interior
Guerickestraße 7
60488 Frankfurt
Telefon: +49 69 7603 -2022

E-Mail senden

Downloads

Broschüren, Datenblätter, Anleitungen & Kataloge:

Händlersuche / Kontakt

Finden Sie Ihren Ansprechpartner, Händler oder Service Partner.

Kontakt

Kontakt für Journalisten

Christopher Schrecke

Christopher Schrecke

Leiter Externe Kommunikation Commercial Vehicles & Aftermarket Continental Telefon:+49 69 7603-2022

E-Mail schreiben

© Continental Automotive GmbH 2016

VDO - A Trademark of the Continental Corporation