Globale Webseite

Weltweit führender Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik.

 

Stecken, speichern, fertig: Neues VDO Downloadterminal für DTCO-Daten

Mit dem praktischen Lesegerät für Pausenraum und Fuhrparkzentrale macht VDO das Auslesen von Fahrerkarte und Downloadkey zum Kinderspiel und leistet so einen Beitrag zum einfacheren Handling von Tachographendaten.

IAA Nutzfahrzeuge Hannover, 21. September 2010. Seit der Einführung des Digitalen Tachographen ist es für die allermeisten längst Routine: Regelmäßig müssen sie die Daten von Fahrzeug und Fahrer zum Archivieren herunterladen. Marktführer VDO hat für den Datentransfer vom Tachographen in den Fuhrparkrechner eine Reihe innovativer Lösungen entwickelt. Neben dem universellen Downloadkey und den so genannten Remote Downloads über WLAN oder Mobilfunk zählt dazu auch das Downloadterminal VDO DLT II, das nun gründlich überarbeitet wurde. Mit dem intelligenten Lesegerät behalten Flottenmanager selbst in Unternehmen mit vielen Fahrern den Überblick. Sie können sicher sein, dass ihre gesetzliche Pflicht zur Datenarchivierung erfüllt ist und haben ein einfaches, praktisches Medium, das Handling der Daten zu unterstützen.

Einfacher als ein Geldautomat

Die zweite Generation des VDO Downloadterminals ist kaum größer als ein Festnetztelefon und lässt sich einfacher bedienen als ein Geldautomat oder Kontoauszugsdrucker. Wahlweise auf einem Tisch oder an der Wand zum Beispiel im Pausenraum oder im Eingang einer Spedition montiert, müssen die Fahrer dort nur einmal alle 28 Tage ihre Karte einstecken schon sind alle Daten innerhalb kürzester Zeit ausgelesen und archiviert. Auf Wunsch können die Daten auch direkt am Downloadterminal DLT II betrachtet werden. Über eine USB- oder Kabel-Verbindung sowie demnächst auch mit Hilfe einer WLAN-Schnittstelle stehen sie dem Flottenmanager sofort zur Analyse mit den bekannten TIS-Programmen im Computernetzwerk des Unternehmens zur Verfügung. Auch die auf dem Downloadkey gespeicherten Daten von Massenspeicher und Fahrerkarte können auf diese Art und Weise heruntergeladen werden.

Hatte die erste Gerätegeneration noch ein vergleichsweise kleines Matrix-Display, rüstet VDO das Downloadterminal DLT II nun nicht nur mit schnelleren Schnittstellen, sondern vor allem mit einem größeren Monitor aus. Der TFT-Bildschirm führt den Fahrer mit farbigen Icons durch das Menü und ist groß genug, um eine erste Auswertung der Daten anzuzeigen. Außerdem quittiert nun ein Signalton den erfolgreichen Download, der künftig deutlich schneller erfolgt. Auch in der Hektik des täglichen Betriebs, zu Stoßzeiten wie der Mittagspause oder dem Feierabend ist damit ein schneller und sicherer Download garantiert.

Auch dem Fuhrparkmanager bietet VDO mit dem Downloadterminal DLT II handfeste Vorteile: Zwar kann man das Gerät wie bisher auch als Standalone-Lösung betreiben, doch lassen sich die Daten nun noch einfacher in hausinterne Netzwerke übermitteln und dann zum Beispiel mit TIS-Office analysieren. Dafür bringt der Tachographenspezialist kurz nach dem Marktstart eine kabellose Transfer-Lösung in den Handel, mit der alle Daten aus dem Speicher des Downloadterminals online weitergeleitet werden können. Zudem hat das Unternehmen ein professionelles Service-Netzwerk aufgebaut. Software-Updates für das Terminal können online einfach aus dem Internet geladen werden, Installation und Service übernehmen die regionalen Vertriebspartner, und für Bestandskunden wird ein unkompliziertes Austauschsystem vorbereitet.

Mit dem Downloadterminal DLT II beweist Marktführer VDO einmal mehr seine Kompetenz auch für die Periphere und die Infrastruktur des Digitalen Tachographen. Mit praxisgerechten und unkomplizierten Lösungen wie diesem Kartenleser, den ortsungebundenen Remote Downloads per WLAN oder Mobilfunk oder dem Downloadkey schließen die Spezialisten die Lücke zwischen dem Tachographen und der Fuhrparkzentrale, in der alle Daten zusammenlaufen. Maßgeschneiderte Softwarelösungen wie TIS-Web oder TIS-Office runden das System ab und helfen dem Flottenmanager, Zeit und Geld zu sparen.

 

Downloads

Kontakt für Journalisten

Eva Appold

Externe Kommunikation
Commercial Vehicles & Aftermarket
Continental
Division Interior
Guerickestraße 7
60488 Frankfurt
Telefon: +49 69 7603 -2022

E-Mail senden

Downloads

Broschüren, Datenblätter, Anleitungen & Kataloge:

Händlersuche / Kontakt

Finden Sie Ihren Ansprechpartner, Händler oder Service Partner.

Kontakt

Kontakt für Journalisten

Christopher Schrecke

Christopher Schrecke

Leiter Externe Kommunikation Commercial Vehicles & Aftermarket Continental Telefon:+49 69 7603-2022

E-Mail schreiben

© Continental Automotive GmbH 2016

VDO - A Trademark of the Continental Corporation