Globale Webseite

Weltweit führender Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik.

 

Drahtlos auf Draht

Automechanika 2008: Neues Diagnosesystem VDO CTC II mit Bluetooth für Tachographen-Werkstätten

Frankfurt, 16. September 2008

Continental arbeitet weiter mit Hochdruck an der perfekten Infrastruktur für den digitalen Tachographen (DTCO). Werkstätten und Servicebetrieben bietet der Tachographenmarktführer deshalb ein völlig neues Diagnosesystem, mit dem Kalibrierung und Prüfung aller marktüblichen Tachographen künftig noch einfacher werden. Der kompakte Testcomputer VDO CTC II gibt seinen Einstand auf der Automechanika in Frankfurt.

Wie schon in der Ära der analogen Fahrtschreiber müssen Lastwagen und Busse auch mit einem digitalen Tachographen alle zwei Jahre zur Prüfung in einen Fachbetrieb. Außerdem müssen die Geräte vor der ersten Dienstfahrt in einer autorisierten Partnerwerkstatt kalibriert und programmiert werden. Diese Unternehmen unterstützt VDO vom ersten Tag an mit den entsprechenden Diagnose-Systemen, die seit der Einführung des DTCO permanent weiterentwickelt und verbessert wurden. Zur Ermittlung der so genannten Wegimpulszahl und der anschließenden Grundeinstellung des digitalen Tachographen gibt es deshalb jetzt eine völlig neue Generation des kompakten Testcomputers CTC, der mit seinem Vorgänger nicht viel mehr als den Namen gemein hat. Denn neben einem leistungsstärkeren Prozessor und einer optimierten Speicherarchitektur bekommt der Testcomputer für die Westentasche erstmals eine Bluetooth-Schnittstelle.

Ohne dass der Mechaniker auch nur ein einziges Kabel ziehen müsste, organisiert sie den Datenaustausch zwischen Prüfstand, Handheld und Werkstattrechner. Dazu gibt es eine ergonomisch optimierte Form und ein widerstandsfähiges Gehäuse mit einer gleichermaßen griffgünstigen und unempfindlichen Gummierung. Durch den Betrieb über den eingebauten Akku gehört der übliche Batteriewechsel damit der Vergangenheit an. Angeboten wird CTC II, das auch weiterhin digitale und analoge DIN-Schachtgeräte kalibrieren kann, wahlweise für die mobile Anwendung mit einer Lichtschranke auf einer 20 Meter langen Prüfstrecke oder für den stationären Einsatz auf Rollenprüfständen.

Unabhängig davon, welche VDO-Test- und Diagnose-Computer die Werkstätten einsetzen – Herzstück des Service-Programms für die VDO-Partnerbetriebe bleibt die Software KIPAS. Sie erstellt die offiziellen Prüfnachweise und die entsprechenden Plaketten für das Fahrzeug, unterstützt die Fachbetriebe bei der vorgeschriebenen Datenarchivierung und übernimmt Verwaltung und Pflege der Kunden-, Prüf- und Fahrzeugdaten.

 

Der Continental-Konzern gehört mit einem Umsatz von mehr als 24 Mrd € im Jahr 2008 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antrieb und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt das Unternehmen zu mehr Fahrsicherheit und zum Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 133.000 Mitarbeiter an nahezu 190 Standorten in 35 Ländern.

Die Automotive Group gehört zu den weltweit führenden Automobilzulieferern und erzielte mit den drei Divisionen Chassis & Safety (5,1 Mrd € Umsatz, 27.000 Mitarbeiter), Powertrain (4 Mrd € Umsatz, 25.000 Mitarbeiter) und Interior (5,9 Mrd € Umsatz, mehr als 30.000 Mitarbeiter) im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 15 Mrd €. Die Automotive Group ist an über 130 Standorten weltweit aktiv. Als Partner der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie entwickelt und produziert sie innovative Produkte und Systeme für eine moderne automobile Zukunft, in der individuelle Mobilität und Fahrfreude mit Fahrsicherheit, Umweltverantwortung und Wirtschaftlichkeit in Einklang stehen.

Innerhalb der Division Interior sind die Nutzfahrzeug- und Handelsaktivitäten der Continental in der Business Unit Commercial Vehicles & Aftermarket zusammengefasst, um die spezifischen Anforderungen dieser Marktsegmente zu berücksichtigen. Ein globales Netz an Vertriebs- und Servicegesellschaften sorgt für die Nähe zum Kunden vor Ort. Mit den Produktmarken Continental, VDO, ATE und Barum bietet das Geschäftsfeld elektronische Produkte, Systeme und Dienstleistungen für Nutzfahrzeuge und Spezialfahrzeuge, ein umfangreiches Produktspektrum für Fachwerkstätten sowie Ersatz- und Verschleißteile für den freien Kfz-Teilehandel, markenunabhängige Werkstätten und die Versorgung nach Serienauslauf beim Automobilhersteller.

 

Downloads

Kontakt für Journalisten

Frederick Wilde

Externe Kommunikation
Commercial Vehicles & Aftermarket
Continental
Division Interior
Guerickestraße 7
60488 Frankfurt
Telefon: +49 69 7603 -9406

E-Mail senden

Downloads

Broschüren, Datenblätter, Anleitungen & Kataloge:

Händlersuche / Kontakt

Finden Sie Ihren Ansprechpartner, Händler oder Service Partner.

Kontakt

Kontakt für Journalisten

Christopher Schrecke

Christopher Schrecke

Leiter Externe Kommunikation Commercial Vehicles & Aftermarket Continental Telefon:+49 69 7603-2022

E-Mail schreiben

© Continental Automotive GmbH 2016

VDO - A Trademark of the Continental Corporation