Globale Webseite

Weltweit führender Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik.

 

Mehr Service: Continental eröffnet erstes TrainingsCenter in Österreich

 

  • Werkstatt und Schulungsraum am Continental-Standort in Wien eingerichtet
  • Modernste Ausstattung mit Rollenprüfstand und Hebebühne für professionelles Training
  • Schulungen reichen von Bremssystemen, Reifendruckkontrollsystemen, der Abgasnachbehandlung beim Diesel bis hin zu Elektronik und Diagnose

Wien, im Juli 2016. Continental hat sein erstes TrainingsCenter in Österreich eröffnet. Am Continental-Standort in Wien wurden dafür eine eigene Werkstatt mit modernster Ausstattung und ein Trainingsraum eingerichtet. Hier können sich Mitarbeiter von Kfz-Werkstätten zukünftig zu Themen wie Bremsen, Reifendruckkontrollsystemen oder elektronischen Systemen weiterbilden. Die Trainings starten ab September. „Mit dem zentralen Standort in Wien wollen wir unsere österreichischen Partner aus Werkstätten und Handel vor Ort noch besser unterstützen. Insbesondere unsere Werkstattmodulpartner, ATE BremsenCenter und VDO Electronics Partner, profitieren von diesem neuen Trainingsstandort. Mit der Eröffnung schreiben wir unseren Wachstumskurs in dem für uns sehr wichtigen Markt Österreich und den umliegenden Ländern fort“, sagt Bert-C. Lembens, Leiter Sales Services Continental Aftermarket GmbH.

Wissensvermittlung mit Praxisbezug

Die neue Werkstatt ist mit modernstem Equipment wie Rollenprüfstand und Hebebühne ausgestattet. Die Experten von Continental schulen zu allen Angeboten aus dem Trainingsprogramm. So bleiben Werkstätten stets auf dem neusten Stand der Technik – sei es bei Bremssystemen, Hochvoltthemen, Reifendruckkontrollsystemen, der Abgasnachbehandlung beim Diesel oder Elektronik und Diagnose. „Hier geht es vor allem darum, das Know-how zu vertiefen, da die Werkstätten in Österreich bereits über einen sehr guten Wissensstand verfügen. Durch die zunehmende Elektronik im Fahrzeug wird das Aftermarket-Geschäft jedoch stetig komplexer und Schulungen somit immer wichtiger. Daher erweitern wir unser Programm kontinuierlich um neue Themen“, erläutert Lembens. Bei der Wissensvermittlung legt Continental großen Wert auf den Praxisbezug. Daher finden die Schulungen in kleinen Gruppen bis maximal 15 Personen statt. Interessierte können ein Training komfortabel über das Online-Portal www.morecontinental.com buchen. Dafür einfach die gewünschte Region und das Trainingszentrum auswählen. Wer sich kostenfrei auf der Webseite registriert, kann nicht nur Trainings buchen und verwalten, sondern auch an Marketingaktionen teilnehmen. Der „Orientierungs-Check“, ein kurzer Online-Test, bietet darüber hinaus die Möglichkeit, schnell und einfach den persönlichen Wissensstand zu bestimmen, und übermittelt im Anschluss eine Trainingsempfehlung.

Fünftes TrainingsCenter in Europa

Die Eröffnung des TrainingCenters in Wien fand Ende Juni statt. An zwei Tagen hatten Kunden die Gelegenheit, sich von der Leistungsfähigkeit und dem Angebot zu überzeugen. Die Einrichtung in Österreich ist bereits die fünfte ihrer Art in Europa: Neben Wien bietet Continental auch in Eschborn (Deutschland), Mailand (Italien), Paris (Frankreich) und Alcobendas (Spanien) seine praxisorientierten Schulungen an. Das Unternehmen legt hohen Wert auf eine qualifizierte Wissensvermittlung und die Weiterbildung von Mitarbeitern von Kfz-Werkstätten und will sein Engagement im Trainingsbereich daher auch künftig weiter ausbauen.

Downloads

Downloads

Broschüren, Datenblätter, Anleitungen & Kataloge:

Händlersuche / Kontakt

Finden Sie Ihren Ansprechpartner, Händler oder Service Partner.

Kontakt

Kontakt für Journalisten

Christopher Schrecke

Christopher Schrecke

Leiter Externe Kommunikation Commercial Vehicles & Aftermarket Continental Telefon:+49 69 7603-2022

E-Mail schreiben

© Continental Automotive GmbH 2016

VDO - A Trademark of the Continental Corporation