Globale Webseite

Weltweit führender Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik.

 

Mit VDO Produkten den Sommerreifenwechsel problemlos meistern

  •  Neue Telefon-Hotline für Werkstätten hilft bei Reifendruckkontrollsystem(RDKS)-Fragen zu VDO Produkten
  • Ventilsensoren durch Service-Kits bei jedem Reifenwechsel erneuern
  • Der Mehrmarken-REDI-Sensor lässt sich einfach installieren, deckt eine Vielzahl von Fahrzeugen ab und ist im attraktiven Starter-Kit verfügbar

Frankfurt, 09. April 2015. VDO unterstützt Werkstätten bei der Umsetzung der Reifendruckkontrollsystem (RDKS)-Pflicht für PKW-Neufahrzeuge in der Europäischen Union. Mit dem VDO REDI-Sensor, der für viele Fahrzeuge geeignet ist, den Original-Sensoren als 1:1-Ersatzteile sowie Spezialwerkzeugen und Diagnosegeräten verfügt VDO über ein breites RDKS-Portfolio. Neben den Produkten werden ebenfalls Schulungen durch das hauseigene TrainingsCenter und eine neue Hotline zum Thema RDKS angeboten. 

Neue Service-Hotline hilft bei RDKS-Fragenzu VDO Produkten

Die flächendeckende Einführung von RDK-Systemen bei Neuwagen stellt Werkstätten vor neue Fragestellungen. Deshalb baut VDO seinen Werkstattservice mit der neuen Hotline weiter aus. Unter der Rufnummer 01805-221242 stehen Experten für alle Fragen rund um Sensoren, Diagnoseprodukte, Spezialwerkzeuge oder Arbeitsschritte im Zusammenhang mit RDKS und anderen VDO Aftermarket-Produkten zur Verfügung. Die Hotline ist werktags von 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr erreichbar und kostet 0,14€ pro Minute aus dem deutschen Festnetz und maximal 0,42 Euro pro Min aus dem deutschen Mobilfunknetz. 

Mit VDO Service-Kits und den richtigen Werkzeugen Rückläufe vermeiden

Werkstätten können Rückläufe beim RDKS-Service vermeiden, wenn den Herstellerempfehlungen für Ventilsensoren gefolgt wird und bei jedem Reifenwechsel die Verschleißteile des Ventils getauscht werden. Diese Verschleißteile bestehend aus Dichtring, Dichtung, Überwurfmutter, Ventileinsatz und Ventilkappe sind in den VDO Service-Kits enthalten. Bei der richtigen Installation der Ventile hilft das neu aufgelegte RDKS-Werkzeug-Set mit verschiedenen Drehmoment-Schlüsseln für eine problemlose Montage. 

VDO Mehrmarkensensor im REDI-Starter-Kit

Der Mehrmarkensensor VDO REDI-Sensor bietet umfangreiche Vorteile bei der Installation. Werkstätten können den ab Werk programmierten Sensor einfach mit einem Spezialkleber in die Innenlauffläche des Reifens einkleben. Eine Programmierung wie bei anderen RDKS Aftermarketlösungen ist nicht nötig, es ist lediglich erforderlich, die Sensoren nach Fahrzeugherstellerangaben anzulernen.

Ein weiterer Service für die Werkstätten ist das VDO REDI-Starter-Kit. Damit verfügen Werkstätten über die wichtigsten Produkte, die für die Installation von VDO REDI-Sensoren benötigt werden. Es enthält ein Anpresswerkzeug, Spezialkleber, Arbeitshandschuhe sowie viermal alle drei Varianten des VDO REDI-Sensor. Das Starter-Kit bietet Werkstätten zusätzlich einen preislichen Vorteil gegenüber der Bestellung der Einzelkomponenten.

 

Downloads

Kontakt für Journalisten

Frederick Wilde

Externe Kommunikation
Commercial Vehicles & Aftermarket
Continental
Division Interior
Guerickestraße 7
60488 Frankfurt
Telefon: +49 69 7603 -9406

E-Mail senden

Downloads

Broschüren, Datenblätter, Anleitungen & Kataloge:

Händlersuche / Kontakt

Finden Sie Ihren Ansprechpartner, Händler oder Service Partner.

Kontakt

Kontakt für Journalisten

Christopher Schrecke

Christopher Schrecke

Leiter Externe Kommunikation Commercial Vehicles & Aftermarket Continental Telefon:+49 69 7603-2022

E-Mail schreiben

© Continental Automotive GmbH 2016

VDO - A Trademark of the Continental Corporation